Rubrik: Effektive Diäten helfen beim Weg zum Sixpack

Hier findest du hilfreiche Tipps und Anregungen zum Thema Diäten

Diäten und die Wirkung Unterstützung zum Waschbrettbauch

Wer einen Waschbrettbauch haben möchte, der muss nicht zwangsläufig abnehmen. In erster Linie hat der Sixpack nichts mit einer Diät zu tun, sondern mit dem Aufbau von Muskelmasse im Bauchbereich. Betrachtet man aber mal die Bevölkerung und sieht sich die Statistiken an, dann wird schnell klar, dass viele am Abnehmen nicht vorbeikommen. Über die Hälfte der Frauen und sogar zwei Drittel der Männer sind nämlich zu dick und haben mit Übergewicht zu kämpfen. Das ist nicht nur Gift für den Sixpack, sondern auch für die Gesundheit. Bewusst ernähren und Sport treiben, das ist es, was einen seinem Ziel Waschbrettbauch näher bringt. Wer zudem Gewichtsprobleme hat, der muss daran arbeiten, die Fettpölsterchen zu verlieren und braucht neben einem Trainingsplan auch eine Diät.

Und da fangen die Probleme an. Denn es gibt unzählig viele Diäten, die natürlich alle ein schnelles und effektives Abnehmen versprechen. Worauf man auf keinen Fall hereinfallen sollte sind Angebote wie "15 Kilo in vier Wochen abnehmen". Sicherlich ist das möglich, aber ganz bestimmt nicht mit einer einfachen, blossen Diät oder gar einem überteuerten Pulver, bei dem man schon beim Anschauen leichter wird. Überall wo der Begriff "Abnehmen" mit schnell und einfach in Verbindung gebracht wird, Finger weg, die wollen nur Euer Geld!

Sucht man nach "Diät" in der Suchmaschine, dann bekommt man fast 6 Millionen Treffer. Da wird doch wohl was Passendes dabei sein. Mit Sicherheit, die Schwierigkeit ist es, das Richtige zu finden. Da gibt es die Wohlfühl-Diät, die Nudel-Diät, die Frühjahrs-Diät, die Mondscheindiät und was weiss ich noch alles. Aber mal Butter bei die Fische: War tatsächlich gesund und vor allem effektiv abnehmen möchte, der braucht diese ganzen Diäten nicht. Das Beste ist es, wenn man sich mit seinem Arzt in Verbindung setzt und mit diesem einen Diätplan ausarbeitet. Dabei müssen nämlich viele Faktoren berücksichtigt werden.

Die einen achten beim Abnehmen auf das Fett, die anderen auf die Kohlenhydrate, die nächsten auf die Kalorien. Dabei ist alles wichtig und gehört zusammen. Denn gesundes, also pflanzliches Fett braucht der Körper beispielsweise, um wertvolle Inhaltsstoffe aus Nahrungen heraus zu holen. Tierisches Fett setzt dagegen an. Auch Kohlenhydrate sind wichtig, hier kommt es allerdings darauf an, in welcher Form diese in der Nahrung vorkommen. Beispielsweise haben Kartoffeln sehr viele Kohlenhydrate, aber keiner würde ein Pfund Zucker essen, oder? Generell kann man sagen, dass eine Low Carb Diät funktioniert, wenn man Sie streng einhält. Trotzdem ist diese einseitige Ernährungsform nicht jedermanns Sache, so dass sich zum Beispiel die Trennkostdiät, die am Morgen Kohlenhydrate erlaubt, ja sogar fordert, immer größerer Popularität erfreut.

Diäten sollten immer einhergehen mit der nötigen Bewegung. Wer seinen Waschbrettbauch trainiert, der hat schon mal mehr Bewegung, als jemand, der auf der Couch sitzt. Doch auch eine einseitige Bewegung ist nicht das Einzige, was das Fett abbauen lässt, hier muss der ganze Körper in Bewegung sein. Und dann klappt das auch mit dem Fettabbau.

Ihr seht, was alles mit hineinspielt. Nicht denken, "ich ess heut nichts, dann verlier ich gleich mal 2 Kilo". Mag zwar sein, ist aber nicht effektiv.
  

Copyright © 2009-2018 Sixpack-Trainer.de | Sixpack Training | Bauchmuskeltraining | Waschbrettbauch | Bauch weg Training